ICH HABE NOCH EINEN KOFFER IN BERLIN, ...

… aber auch einen in Brüssel und einen in Bath.

Im bunten Berlin geboren und aufgewachsen übten Fremdsprachen und andere Kulturen schon seit jeher eine große Faszination auf mich aus. Verstärkt wurde meine schon bald getroffene Entscheidung, Dolmetscherin zu werden, als ich während meines Auslandsaufenthalts in Brüssel zum ersten Mal einen Blick ins Europäische Parlament werfen und die spannende Arbeit der dortigen Konferenzdolmetscher live miterleben durfte. Nachdem mir dann mein ergänzendes Studium im beschaulichen Bath die Gelegenheit geboten hatte, länger in die britische Kultur einzutauchen, zog es mich zurück in die Weltstadt Berlin.

Als Freiberuflerin genieße ich hier die vielfältigen Betätigungsmöglichkeiten, als Konferenzdolmetscherin zu gelungener Kommunikation beitragen zu können, von politischen Sitzungen über Delegationsreisen und Wirtschaftskongressen bis hin zu kulturellen Veranstaltungen. In Berlin gibt es einfach nichts, was es nicht gibt.

E-Mail: beilfuss@konferenzdolmetscher-hauptstadt.de

Profil bei der AIIC

Profil beim VKD

Vita Sabrina Beilfuß
  • Diplom-Studiengang Interkulturelle Fachkommunikation (Dolmetschen und Übersetzen), Sachfach Jura, an der Humboldt-Universität zu Berlin (Abschluss 2006 mit Note 1,2)
  • Studienaufenthalt in Brüssel (2002)
  • Allgemeinbeeidigung als Dolmetscherin für die Berliner Gerichte und Notare (2006)
  • Master-Studiengang Dolmetschen an der University of Bath, England (Abschluss 2007 mit Auszeichnung)
  • Akkreditierung als Konferenzdolmetscherin bei den Institutionen der Europäischen Union (2018)
  • Arbeitssprachen: Englisch ins Deutsche, Deutsch ins Englische und Französisch ins Deutsche