Alles ist anders

Alles ist anders, aber nicht nur schlecht. Es gibt auch Hoffnung: Vivi und Sabrina haben am Freitag den neuen Berliner Dolmetsch-Hub von PCS besucht, der auch in Corona-Zeiten und ohne Präsenzkonferenzen eine hochprofessionelle Verdolmetschung von mehrsprachigen Veranstaltungen ermöglicht.

Alles ist anders, aber hier in Berlin im Hub von PCS ist für uns Dolmetscherinnen eigentlich alles fast wie immer. Denn ein solcher Dolmetsch-Hub für eine virtuelle Konferenz besteht aus einer Dolmetschkabine, wie sie sonst auch zur Verdolmetschung im Konferenzsaal vorzufinden ist, der benötigten Dolmetschtechnik und einem Techniker, der sich um alles kümmert, von der richtigen Bandbreite bis hin zur Tonqualität, alles im Sinne einer hochwertigen Audio- und Videoübertragung. Die Teilnehmer der Konferenz werden einfach aus dem Home Office dazugeschaltet. So kann der Kunde beispielsweise Zoom oder eine andere Videokonferenzplattform seiner Wahl nutzen. Dank der angeschlossenen Dolmetschkabine ist es auch allen fremdsprachigen Teilnehmern möglich, der Veranstaltung mühelos zu folgen – derzeit wird eine Simultanverdolmetschung in bis zu zehn Sprachen angeboten. Uns haben bei unserem Testlauf vor Ort die technische Ausstattung und hochprofessionelle Betreuung mehr als überzeugt. Sollte es Ihnen genauso gehen, lassen wir Ihnen auch für Ihre virtuelle Konferenz gern ein unverbindliches Angebot zukommen: info@konferenzdolmetscher-hauptstadt.de